Neues von aleri

08.10.2018

Startschuss für Siegburger Cityportal

Am 30. September war verkaufsoffener Sonntag in Siegburg und zugleich offizieller Auftakt für das neue Cityportal. Es verbindet ab sofort den lokalen Einzelhandel, Dienstleister und Vereine mit den Bürgern in einem gemeinschaftlichen Onlineauftritt. Realisiert wurde der neue Service durch aleri.

 

Das Cityportal ist eine Initiative der Wirtschaftsförderung. Susan Klose-Lehmann, Ansprechpartnerin für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing in Siegburg freut sich über das neue kostenlose Angebot für Ortsansässige: „Mit rund 350 Einträgen stellt das Cityportal schon heute ein Abbild der Siegburger Geschäftswelt und der Stadtgesellschaft dar. Unsere Bürger erfahren von vielfältigen Angeboten, Tipps und Veranstaltungsterminen und können dank integrierter Kartendienste direkt zum Ort des Geschehens finden.“

CMS-Architektur mit Microservices

aleri kombiniert das Content Management System Imperia „headless“ mit Microservices. Damit verfügt das Cityportal über eine Architektur, die viel Raum für flexible Erweiterungen bietet. Das Frontend wurde individuell und nach dem Mobile-First-Ansatz entwickelt. Das responsive Webdesign sorgt für eine nutzerfreundliche Darstellung auf allen Devices. Sven Lüppken, Software Architekt und Projektleiter bei aleri: „Mit dem Cityportal haben wir innerhalb kurzer Zeit in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Siegburg eine State-of-the-Art-Webplattform auf Basis einer modernen Microservice-Architektur geschaffen, mit der zukünftige Entwicklungen einfach und flexibel möglich sind.“

 

Mit dem Cityportal beschreitet die Stadt Siegburg neue Wege. Es ist zudem der erste Baustein bei der Modernisierung des kompletten Onlineauftritts der Kommune.

Das Cityportal kann über cityportal.siegburg.de erreicht werden. Zudem werden alle Nutzer des kostenlosen öffentlichen WLAN der Stadt Siegburg, welches aktuell weiter ausgebaut wird, nach Einwahl in den Hotspot.Siegburg direkt zum Portal geleitet.