(wir) /schaffen/

[individuelle kundenansprache]

Botverlesene Informationen auf dem Silbertablett

Wir haben einen Traum: Nutzerinnen und Nutzer, die eine Website ansurfen, bekommen dort genau die Informationen, nach denen sie suchen. Da User A aber immer etwas anderes wissen möchte als User B, sieht die Site im besten Fall auch jeweils unterschiedlich aus. Wir haben zur Lösung dieses Wiederspruchs eine revolutionäre Struktur auf die Beine gestellt, ein durchdachtes Tagging-System implementiert und einen Chatbot zweckentfremdet. Das Ergebnis: buchstäblich einzigartig.

Wir kommen per Multichannel auf den Punkt

Websites gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Und Suchmaschinenoptimierung ist gut und schön – aber um Aufmerksamkeit zu erlangen und darüber hinaus den User mit passgenauen Infos zu versorgen, muss schon etwas mehr passieren. Eine von Aleri betreute Website soll sich daher dem Bedarf jedes einzelnen Users anpassen. Ermittelt werden soll dieser individuell per Chatbot. Die hier gesammelten Eckdaten sollen wiederum die richtigen Filter aktivieren. Frei nach dem Motto: „Das Web ist nicht genug“ soll das Ganze zudem im Multichannel funktionieren und mit einer Telefonhotline und WhatsApp kompatibel sein. Grundsätzlich versprechen sich die Auftraggeber eine Steigerung der Retention Time, zusätzliche Projektanfragen und nicht zuletzt ein besseres Standing bei potenziellen Bewerbern.

Ein ambitioniertes Vorhaben wie dieses ist nicht trivial, es stellt das Aleri-Team vor Herausforderungen aller Art und Menge. Wie soll der Bot aussehen? Wie kommuniziert er mit der umliegenden Website? Wie soll die inhaltliche und nicht zuletzt optische Struktur der Website aussehen? Dazu kommen Fragen nach Tagging, intuitiver Benutzerführung und einer praktikablen Suchmaschinen-Optimierung bei dynamischen Inhalten. Und da dieses Projekt bisher beispiellos ist, gibt es auch kaum Anhaltspunkte für die zu erwartenden Kosten und Timings.

Expertenwissen trifft auf modernste Technologie

Was erwarten Userinnen und User, wo finden sie Antworten? Das eingespielte Aleri-Team für Product Experience stürzt sich direkt in die Arbeit und erstellt eine Customer Journey. Unterstützt wird es dabei von einer externen Agentur, die wichtige Impulse setzt und dafür sorgt, dass die Konzeption schnell abgeschlossen ist. Daran schließt sich ein ausführliches User Acceptance Testing mit kontinuierlicher Anpassung der Custumer Journey und der UX an.

Essentiell wichtig auch: unsere Expertinnen und Experten für API & Services, die sich um Datenhaltung, die Anbindung an WhatsApp und die Implementierung des TelCo-Services kümmern. Hier kommt ebenfalls das Team „Frontend“ zum Einsatz.

Gleichzeitig steigen die Spezialisten und Spezialistinnen für Content mit den Themen Taxonomie und Chatbot-Implementierung ein: Die hinterlegte Software muss schließlich mit entsprechenden Inhalten gefüttert werden, um die User später sicher durch die Website navigieren zu können – an genau die Stelle, an die sie (unbewusst) wollen.

Selbstverständlich gehen wir im gesamten Projekt agil vor und machen die Methodik von den Anforderungen abhängig. Das Team stimmt sich eng ab – extern wie intern. Per Stakeholder-Management bleiben wir stets eng an den Bedürfnissen der einzelnen Interessengruppen innerhalb des Projekts.

Über den gesamten Zeitraum hinweg monitored das Team „Architecture“ den Prozess und sorgt dafür, dass Technologien sinn- und maßvoll eingesetzt werden, um das Projekt nicht unnötig aufzublähen. Sicherlich unverzichtbar ist aber eins: die Cloud, in der Services sowie Betriebsbefähigung bereitgestellt werden.

 [technology]  /follows/  [design] – Vom User ausgehend gedacht und mit modernster Technik umgesetzt

Der erste Eindruck zählt – auch und gerade bei Besuchern einer Website. Folgerichtig hat Aleri auch das Product Design an erste Stelle gesetzt. Der Content, bestehend aus revolutionärer Struktur sowie buchstäblich wegweisendem Chatbot, wird direkt eingebunden, genauso wie das auf einem passgenauen Framework basierenden Frontend verknüpft wird. Dem MLP-Ansatz folgend, kombinieren wir die verschiedenen Experience-Ebenen miteinander und definieren FAQs, bohren das Kontaktformular auf und denken die In-Site-Navigation neu – alles, damit der User später intuitiv an sein Ziel gelangt.

Struktur ohne Inhalt ist nutzlos: In Zusammenarbeit mit dem Marketing formiert sich das Redaktionsteam, das auf Basis eines Redaktionsplans die Informationen in Form gießt.

Eine Website wie dieses einfach still und heimlich zu veröffentlichen, wäre verschenkt: Parallel zu den Arbeiten an der Website selbst planen die Marketingexperten und -expertinnen von Aleri einen Big-Bang-Launch.
Das heißt aber nicht, das die Arbeiten damit abgeschlossen sind: Auch nach dem Launch entwickelt sich die Site kontinuierlich und kreativ weiter: Sie lebt.

Die Mühe hat sich gelohnt: Die anspruchsvollen Erwartungen hinsichtlich Kontaktanfragen und Bewerber-Attraktivität erfüllt die Website spielend.

Aleri  setzt  auf High-End-Standards

Selbstverständlich arbeiten wir Cloud Native nach dem Grundsatz API First. Die Site entsteht in der hochperformanten, auf die Entwicklung von REST-APIs spezialisierten Programmiersprache Go. Ausserdem stützen wir uns für die Ausgabe von User-Interface-Komponenten sowie für die Erstellung dynamischer, interaktiver Datenvisualisierungen in Webbrowsern auf die JavaScript-Softwarebibliotheken React und D3.js. Auch Cloud-Services for AI kommen zum Einsatz.

Die Konzeption basiert auf variantenreichen Customer Journeys und folgt dem Grundsatz des Design Thinking. Ob die User ebenso begeistert von der Website und ihren einzelnen Komponenten sind wie der Auftraggeber, stellen wir mit A/B-Tests fest. Um die technische Performanz zu sichern, durchläuft die Site ausführliche Cross-Device-Testings. Zusätzlich etablieren wir ein permanentes Monitoring.  

Um die Performance jederzeit hoch zu halten, setzen wir auf ein vollständig responsives Headless-CMS mit Single-Page Application (SPA).

Sie beschäftigt eine ähnliche Herausforderung?

Sie möchten mehr über den Case, die Technologien dahinter oder über ähnliche Projekte erfahren?
Gerne beraten wir Sie zu Ihren individuellen Heraus- und Anforderungen!

Sebastian Lemke, Aleri

Sebastian Lemke

Sourcing Managersebastian.lemke@aleri.de+49 151 - 11 43 48 62
Anna-Sophia Melchior, Aleri

Anna-Sophia Melchior

Sales Coordinatoranna-sophia.melchior@aleri.de+49 151 - 11 43 03 16
Seite teilen